atrás
Alt Text!
Vitro

Die professionelle Kaffeeautomaten-Serie Vitro für das Gaststättengewerbe sticht aufgrund seines Designs hervor, mit kantigen Formen, die in getöntem Glas und verchromten Metall enden.

Diese Serie ist außergewöhnlich, da Sie die neuesten Technologien von Azkoyen und Coffetek für die Herstellung von Heißgetränken wie Espresso oder Tee aus echten Teeblättern verwendet.

Und selbstverständlich, ohne dabei den betrieblichen Aspekt zu vernachlässigen, verfügt Vitro über wichtige Neuheiten, um die Verwaltung und Reinigung zu erleichtern und die Produktivität Ihres Geschäftes zu erhöhen.

Alt Text!
Epis

Bewährte Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit mit einem attraktiven Preis und hilft Ihnen bei der Bereitstellung von Masken, Handschuhen, hydroalkoholischen Gels oder anderen Materialien, die zur Vermeidung der Ausbreitung von COVID-19 oder anderen Viren benötigt werden.

Alt Text!
Novara

Das großartige Design von Novara sticht durch seine große Frontpartie aus Sicherheitsglas und dem Touchscreen ins Auge, Details, die den Automaten zu den attraktivsten auf dem Markt machen und eine neue Art von Raum schaffen.

Aber hinter Novara steckt sehr viel mehr als ein attraktives Design. Der Automat verwendet die neueste Technologie, um die Qualität seiner Produkte zu verbessern und die Instandhaltung und Reinigung zu erleichtern, was zu einer höheren Produktivität führt.

Alt Text!
Zen

Der Zen-Automat ist klein, aber unglaublich leistungsstark für den Betreiber und besonders attraktiv für den Konsumenten.

Diese Produktpalette wurde entworfen, um die Bediendung der Verkaufsautomaten zu erleichtern. Sie bietet höchste Laufzeit in der Getränkeausgabe mit einer hohen Widerstandsfähigkeit und Zuverlässigkeit, was die Betriebskosten senkt.

Für den Konsumenten handelt es sich um einen Miniatur-Kaffeeautomaten mit dem er dank der Funktion Customixer innerhalb von Sekunden einen authentischen Espresso ganz nach seinem Geschmack genießen kann.

Alt Text!
Zintro

Der kompakte Zintro wurde gezielt für mehr Rentabilität entwickelt und ist für den Anbieter unglaublich produktiv und attraktiv für den Verbraucher.

Steigern Sie Ihre Gewinne mit der Customixer-Funktion und dank der Möglichkeiten der Mühle M03 Horeca Performance und der Flexibilität der Espresso-Gruppe Azk V10. Mit dieser exklusiven Funktion lässt sich die Kaffee-, Milch- und Zuckermenge pro Portion variieren.

-Steigert den Durchschnittspreis mit den neuen Vorwahloptionen „Extra Energie“ und „Milder Kaffee“.

-Steigert den Umsatz pro Automat durch die Customixer-Funktion, mit der der Konsument sein Getränk individuell abstimmen kann.

Alt Text!
Zensia

Zensia ist kein herkömmlicher Verkaufsautomat Seine Funktionen Customixer verwandeln ihn in einen automatischen Barista. Zensia ist in der Lage, Getränke mit verschiedenen Mengen an Kaffee, Milch und Zucker zuzubereiten, ganz auf Wunsch seines Konsumenten.

Diese personalisierten Möglichkeiten der Getränkewahl zusammen mit der außergewöhnlichen Laufzeit des Automaten und seiner sauberen und attraktiven Ästhetik ermöglichen dem Betreiber eine hohe Produktivität im Kaffeeverkauf.

Alt Text!
Palma B

Die Serie Palma+ bietet maximale Flexibilität für die Einstellung der Kapazität und Verteilung der Produkte dank ihrer regulierbaren Fächer, zwei verschieden Temperaturregelungen und der Rotation zweier Spindeln, um großformatige Produkte verkaufen zu können.

Darüber hinaus sticht die Serie durch ihre große Glasfront hervor, die wie ein attraktives Schaufenster die Impulskäufe der Produkte steigert.

Alt Text!
Palma+

Die Serie Palma+ bietet maximale Flexibilität für die Einstellung der Kapazität und Verteilung der Produkte dank ihrer regulierbaren Fächer, zwei verschieden Temperaturregelungen und der Rotation zweier Spindeln, um großformatige Produkte verkaufen zu können.

Darüber hinaus sticht die Serie durch ihre große Glasfront hervor, die wie ein attraktives Schaufenster die Impulskäufe der Produkte steigert.

Alt Text!
Mistral+

Die Serie Mistral+ zeichnet sich durch ihre unglaubliche Flexibilität aus, mit der sie sich an Produkte, Standorte und an die sich im Laufe Ihres Geschäftes eintretenden Veränderungen aller Art anpassen kann.

Jedes Detail dieser Produktpalette wurde zur Verbesserung der Ergonomie, Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit entwickelt. Und all das zu einem einzigen Zweck: Den Gewinn Ihrer Geschäfte zu steigern

Alt Text!
Step

Step ist das Resultat von Azkoyens großer Erfahrung mit dem Entwerfen und der Herstellung von Zigarettenautomaten.

Dieser Automat sticht bei der bloßen Betrachtung durch sein Avantgardedesign und seine Touch-Benutzeroberfläche, die den Verkauf vereinfacht und die Produkte durch Etiketten bewirbt, ins Auge.

Doch das, was man nicht sieht, ist noch viel wichtiger, Step beinhaltet die neueste Technik, um das Handling beim Tabakverkauf zu verbessern.

Weitere Informationen anfordern

 

Alt Text!
Teide Blue

Wenn Sie Robustheit und Zuverlässigkeit zusammen mit einem attraktiven Design zu einem angemessenen Preis suchen, dann ist Teide Blue Ihr Automat.  Denn er beinhaltet alle nötigen Technologien für das optimale Betreiben Ihres Geschäfts, mit der Erfahrungsgarantie von Azkoyen.

Das Modell Teide Blue ist die Spitze einer Serie von vorhergegangenen und erfolgreichen Modellen, die die neuesten Funktionen und Eigenschaften der Azkoyen Automaten mit der gewohnten Zuverlässigkeit und Robustheit kombiniert.

Die Azkoyen schließt sich mit dem deutschen Unternehmen Trugge zusammen, um die innovativsten Verkaufsautomaten in europäische Fitnessstudios zu bringen

Azkoyen hat sich mit Trugge Getränketechnik, einem führenden deutschen Unternehmen, das sich auf verschiedene Automatenlösungen für Fitnessstudios spezialisiert hat, zusammengetan, um Novara Proteins zu vermarkten. Diese Maschine stellt in nur 30 Sekunden kalte Proteinshakes für Sportler in Sportanlagen her.

Diese Lösung kombiniert das attraktive Design der Novara-Linie von Azkoyen mit einer exklusiven Technologie für die Herstellung von Proteinshakes.  So können die Verbraucher funktionelle, köstliche und konstante Getränke mit einer Temperatur von 3°C in einem Glas genießen, das dank der patentierten Distance Selection-Technologie automatisch per Fingertipp in einem Abstand von bis zu 2 cm ausgegeben wird.

Die neue Realität bringt viele Menschen zurück ins Fitnessstudio und zurück in ihren Alltag. Der jüngste ‘Les Mills 2021 Global Fitness Report’ stellt fest, dass sich die Fitnessaktivität weltweit deutlich erholt hat, da die Besucher von Fitnessstudios nach Monaten des einsamen Trainings die Motivation und die sozialen Kontakte suchen, die Gruppenaktivitäten mit sich bringen. Im Hinblick auf die Benutzererfahrung ist einer der wichtigsten Aspekte, der in Sportzentren entwickelt wird, die Automatisierung von Prozessen. Auf diese Weise kann der Benutzer seine Getränke bei Novara Proteins mit demselben Zugangsgerät zu den Fitnesseinrichtungen schnell und einfach kaufen. Und mit dieser Linie beweist Azkoyen einmal mehr sein Engagement, weiterhin einzigartige Erlebnisse für seine Kunden und Benutzer zu schaffen.

Darüber hinaus soll Novara Proteins die Rentabilität von Sportzentren verbessern, da es nicht nur den Kauf von Proteingetränken durch die Mitglieder fördert, sondern auch sehr zuverlässig und einfach zu warten ist.

Diese Lösung wird derzeit in Fitnessstudios in ganz Deutschland installiert und soll auch in anderen europäischen Ländern eingeführt werden.

Die Azkoyen-Gruppe feiert ihr 75-jähriges Bestehen in ihrem Werk in Peralta mit einer Reise durch ihre Geschichte

Heute Morgen feierte die Azkoyen-Gruppe ihr 75-jähriges Bestehen mit einer Veranstaltung in ihrem Werk in Peralta (Navarra). Die Teilnehmer genossen eine Führung durch die Einrichtungen und das Museum, wo sie alle Maschinen und Lösungen, die Teil der Unternehmensgeschichte sind, aus erster Hand sehen konnten.

Anschließend begaben sich alle in die Casa de Cultura der Gemeinde Navarra, wo ihr Präsident, Juan José Suárez, die offizielle Zeremonie mit einem Rückblick auf die 75 Jahre der Gruppe von ihrer Gründung im Jahr 1945 bis heute begann. An der Veranstaltung nahm auch der Bürgermeister von Peralta, Juan Carlos Castillo Ezpeleta, teil.

Darüber hinaus wurden die Töchter des Gründers von Talleres Azkoyen, Martín Luis Troyas Osés, gewürdigt, die in Erinnerung an ihren Vater einen Pokal erhielten. Besondere Anerkennung wurde auch den strategischen Lieferanten zuteil, die das Unternehmen im Laufe der Jahre begleitet haben, sowie allen Mitarbeitern, die Teil der Vergangenheit und der Gegenwart der Gruppe waren, insbesondere denjenigen mit einer Betriebszugehörigkeit von mehr als 40 Jahren.

Juan José Suárez, Präsident der Azkoyen-Gruppe, ist stolz darauf: “Es ist viele Jahre her, seit 1945, als die ersten spanischen Verkaufsautomaten geboren wurden. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einer großen Unternehmensgruppe mit mehr als 800 Mitarbeitern entwickelt, die in mehr als 95 Ländern vertreten ist. Alles, was wir erreicht haben, ist zweifellos dem Wert unseres Humankapitals zu verdanken. Dank all dessen haben Peralta und Pamplona eine große industrielle Entwicklung erfahren und wir haben eine starke internationale Präsenz für die Marke Spanien aufgebaut”.

Ein Tag, an dem die wichtigsten Produkteinführungen und Lösungen aus diesen 75 Jahren vorgestellt wurden, die den Sektor und die Region zweifelsohne geprägt haben.

Die Veranstaltung war von den behördlichen Kapazitätsbeschränkungen geprägt, was die Teilnehmer jedoch nicht daran hinderte, einen einzigartigen Tag in der Geschichte der Azkoyen-Gruppe zu erleben. An der Veranstaltung nahmen auch sieben Direktoren der Azkoyen-Gruppe sowie eine Vertretung der Belegschaft des Unternehmens aus Navarra teil.

Die Gewinner des European Product Design Award zeichnen Azkoyen für das innovative Design der erfolgreichen Kaffeemaschine Vitro X1 aus

Azkoyen hat bei den European Product Design Award Winners die Auszeichnung für das beste Produkt in der Kategorie Catering erhalten. Er ist einer der internationalen Preise, mit denen Designer von Produkten ausgezeichnet werden, die unser tägliches Leben verbessern und erleichtern.

Das führende spanische Technologieunternehmen, das automatisierte Produkte und Dienstleistungen anbietet, die den Menschen einzigartige Erlebnisse in ihrem täglichen Leben ermöglichen, wurde für das innovative Design seiner Kaffeemaschine Vitro X1 ausgezeichnet. Es handelt sich um ein kompaktes, schlankes und modernes Modell, das sich an Standorte richtet, die qualitativ hochwertige Getränke und ein optimales Kundenerlebnis in Hotels, Restaurants, Büros und im Einzelhandel anbieten möchten.

Azkoyen entwickelt innovative Lösungen für Kaffee- und Verkaufsautomaten und wendet dabei die beste Technologie und das beste Design für jedes Produkt an. Das Unternehmen setzt 15 % seiner Belegschaft für Forschung und Entwicklung ein, verteilt auf seine 8 Innovationszentren in aller Welt.

Azkoyen und Irisbond präsentieren die erste Kaffeemaschine mit Eye-Tracking auf dem Mobile World Congress

  • Die beiden Unternehmen haben sich zusammengetan, um das erste Beispiel für die Integration der Eye-Tracking-Technologie in das Modell Vitro M5 zu entwickeln
  • Die Eye-Tracking-Technologie erfasst den Blick des Benutzers und ist in der Lage, den genauen Punkt zu berechnen, auf den der Benutzer auf dem Bildschirm des Geräts schaut, um die Bestellung ohne physischen Kontakt aufzugeben

Azkoyen   und das Unternehmen IRISBOND, ein Pionier im Bereich der Eye-Tracking-Technologien, präsentierten auf dem Mobile World Congress das innovative Pilotprojekt der ersten Kaffeemaschine, die ausschließlich durch den Blick gesteuert wird.

Die Maschine der Azkoyen-Gruppe, in der diese Innovation eingeführt wurde, ist das Modell Vitro M5. Es handelt sich um einen Kaffeevollautomaten mit innovativer, von Azkoyen patentierter Mikro-Luftinjektionstechnologie (MIA), mit der Sie einen perfekten, seidigen und gleichmäßigen Schaum zubereiten können, der die Qualität Ihrer Getränke maximiert.

IRISBOND ist der perfekte Technologiepartner für die Integration der Eye-Tracking-Technologie in Azkoyen-Maschinen. Für die Entwicklung wurde eine Anwendung verwendet, die mit der Kaffeemaschine kommuniziert. Auf diese Weise verwaltet die Maschine, welche Produkte angeboten werden und die Anwendung stellt diese so dar, dass die Auswahl nur mit den Augen getroffen werden kann, ohne etwas mit den Händen zu berühren.

Juanje Alberdi, General Manager der Geschäftsbereiche Coffee & Vending Systems und Payment Technologies der Azkoyen-Gruppe kommentiert: „Wir sind sehr zufrieden und freuen uns über diese Vereinbarung, da sie es uns ermöglicht, Teil eines neuen Kontextes zu sein und uns schnell auf die Bedürfnisse des Verbrauchers der Zukunft einzustellen.  Sie eröffnet neue Wege, um dem Benutzer ein verbessertes Erlebnis zu bieten, neue Möglichkeiten der Interaktion zu schaffen und ihn zu einer neuen Form des Konsums zu führen. Dem berührungslosen Trend folgend, haben wir bereits während der Pandemie die Distance Selection-Technologie entwickelt und patentiert, die es ermöglicht, Produkte ohne physischen Kontakt mit der Maschinenoberfläche auszuwählen. Mit dieser Allianz mit Irisbond gehen wir noch einen Schritt weiter, um Kunden und Benutzern einen größeren Mehrwert zu bieten”.

Ein Pilotprojekt, angepasst an das neue Szenario der Interaktion mit den Maschinen

COVID-19 hat die Wahrnehmung von Prävention und Sicherheit verändert. Die Vermeidung von Berührungen wird zur Gewohnheit, daher gibt es bereits eine Präferenz für die Verwendung von berührungslosen Lösungen bei alltäglichen Transaktionen, was diesen Trend zu berührungslosen Technologien vorangetrieben hat. Dieses Projekt ist ein deutliches Beispiel dafür, wie die Eye-Tracking-Technologie eine neue Art der Interaktion und Kommunikation mit der Umwelt ermöglicht.

Azkoyen bringt die neue kompakte Frischmilch-Kaffeemaschine Vitro X1 MIA mit patentierter Mikro-Luftinjektionstechnologie auf den Markt.

Azkoyen bringt den neuen Kaffeevollautomaten Vitro X1 mit MIA-Technologie auf den Markt und vervollständigt damit seine erfolgreiche Vitro-Linie.

Es handelt sich um eine kompakte und elegante Kaffeemaschine, die entwickelt wurde, um ihr eine einzigartige Premium-Identität zu verleihen, die den Kaffeemoment für den Benutzer zu einem einzigartigen Erlebnis werden lässt.

Die Vitro X1 MIA verfügt über die innovative, von Azkoyen patentierte und gemeinsam mit renommierten, auf die Behandlung von Frischmilch spezialisierten Ingenieurbüros entwickelte Mikro-Luftinjektionstechnologie (MIA), die die Zubereitung eines perfekten, seidigen und gleichmäßigen Schaums ermöglicht und die Qualität der Getränke maximiert. Die neueste Generation der MIA-Technologie ermöglicht es, die Dichte und Konsistenz des Schaums sowie seine Temperatur, kalt oder heiß, zu programmieren und ihn so an die Geschmäcker verschiedener Länder und Standorte anzupassen. Die Vitro X1 MIA bietet eine komplette Auswahl an Espresso- und Frischmilchgetränken, vom Cappuccino bis zum Latte Macchiato mit einer köstlichen und dichten Schaumschicht, um den Geschmack jedes Verbrauchers zu treffen. Darüber hinaus kann diese Maschine auch bei Verwendung von Milch auf pflanzlicher Basis einen leckeren Schaum erzeugen.

Neben den vielen Vorteilen von MIA gibt es dank des separaten Heißwasserbereichs auch die Möglichkeit, Tee und Aufgüsse mit sauberem, frischem Heißwasser zuzubereiten.

Wenn es eine Sache gibt, die diese Maschine auszeichnet, dann ist es ihre Intelligenz. Denn sie ermöglicht es Ihnen, die Zubereitung von Getränken an jeden Markt oder Standort anzupassen, indem Sie die Reihenfolge festlegen, in der jede Zutat in die Tasse gegeben wird. Sie wählen die Kaffeemenge zwischen 7 und 14 Gramm aus und geben für jedes Rezept an, ob die Milch flüssig oder schaumig und heiß oder kalt sein soll.

Perfekt für jede Art von Standort

Azkoyen hilft seinen Kunden, einzigartige Erlebnisse für die Verbraucher zu schaffen. Aus diesem Grund wurde die Vitro X1 MIA so konzipiert, dass sie sich an die Bedürfnisse eines jeden Kunden und Standortes anpasst und eine Vielzahl an Zubehörteilen, Bezahlmöglichkeiten für Verbraucher und Betriebsarten bietet. Aufgrund ihrer Funktionalitäten ist sie für Standorte mit einem Verbrauch von bis zu 150 Tassen pro Tag ausgelegt und eignet sich daher für Büros, Coffee-to-Go-Einrichtungen, Convenience Shops, Hotels und Tankstellen, in denen der Service intuitiv und schnell sein muss.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehört ein schneller, sicherer und äußerst benutzerfreundlicher automatischer Reinigungsprozess, der eine perfekte Reinigung des Frischmilchsystems gewährleistet.

Und um sich den Anforderungen des aktuellen Kontextes in Bezug auf Benutzersicherheit und Hygiene anzupassen, ermöglicht dieses Modell die Produktauswahl ohne Kontakt mit der Oberfläche dank der patentierten Distance Selection-Technologie, die es dem Benutzer ermöglicht, das Produkt aus einem Sicherheitsabstand von bis zu 2 Zentimetern auszuwählen, ohne dass er die Oberfläche der Maschine berühren muss.

Die Gruppe Azkoyen verfügt über mehr als fünfundsiebzig Jahre Erfahrung in der Entwicklung von technologischen Innovationen und bietet deshalb Lösungen für Firmen und Büros, Gaststättengewerbe, Convenience Shops, Verkehr und Freizeit sowie öffentliche Gebäude an, um ihren Kunden mit den verschiedenen professionellen Kaffeeautomaten einzigartige Konsumerlebnisse zu bieten.

Die Azkoyen ist jetzt mit ihren Heiß- und Kaltgetränkeautomaten am Internationalen Flughafen Bagdad vertreten

Azkoyen stärkt seine Präsenz im Nahen Osten mit der Aufstellung seiner Automaten am Baghdad International Airport im Irak.

Der Flughafen verfügt bereits über einige dieser Automaten im Ankunftsbereich der Passagiere, und zwar über Automaten der Marke Azkoyen Palma B für die Ausgabe von Dosen und Flaschen sowie Zensia für die Ausgabe von Kaffee und anderen Heißgetränken.

Die Serie Palma B ist ein traditioneller Kaltgetränkeautomat, das sich durch seine große Kapazität und Zuverlässigkeit auszeichnet.  Die erfolgreiche Zensia-Serie hat ihrerseits ein minimalistisches, ergonomisches und intuitives Design und eine saubere und attraktive Ästhetik. Darüber hinaus ermöglicht seine große Größe dem Betreiber, die Produktivität seines Verkaufsdienstes zu erhöhen und gleichzeitig eine große Anpassungsfähigkeit an alle Märkte zu haben.

Die Azkoyen-Gruppe bietet Lösungen für Unternehmen, das Hotel- und Gaststättengewerbe, Convenience Stores, Transport und Freizeit sowie öffentliche Gebäude wie Flughäfen, um den Kunden durch die verschiedenen Automaten ein einzigartiges Konsumerlebnis zu bieten. In diesem Sinne investiert das Unternehmen mehr als 10 Millionen Euro pro Jahr in Innovationen, um dem Markt die besten Lösungen anbieten zu können.

Starke Präsenz im Nahen Osten

Die Azkoyen-Gruppe erweitert ihre globale Präsenz und stärkt damit ihren Erfolg in dem Bereich, in dem ihre Maschinen bereits in Ländern wie Katar und dem Sultanat Oman ihre Dienste leisten. In Katar sind Automaten bereits in der Zentrale der Qatar Foundation (QF) und in mehreren QF-Universitäten zu finden. Im Sultanat Oman servieren Azkoyen-Maschinen Kaffee und andere Heißgetränke an Tankstellen von Oman Oil, der wichtigsten Ölgesellschaft des Landes, sowie am internationalen Flughafen von Muscat.

Technologie kennt keine Grenzen und die Bedürfnisse der Menschen auch nicht. Deshalb arbeitet die Azkoyen Group jeden Tag mit einem globalen Blick auf ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die Azkoyen-Gruppe gewinnt zum sechsten Mal den Preis Bester Vending-Systemanbieter des Jahres

Die Azkoyen Gruppe,  ein führender spanischer Technologie-Multi, der automatisierte Produkte und Dienstleistungen anbietet, die den Menschen einzigartige Erlebnisse in ihrem täglichen Leben ermöglichen, hat zum sechsten Mal die Auszeichnung NIVO Equipment Supplier (National Independent Vending Operators) erhalten.

NIVO ist eine der wichtigsten Einkaufsgruppen in Großbritannien und würdigt mit dieser Auszeichnung, Coffetek, eine Marke der Azkoyen-Gruppe im Land, als besten Automatenlieferanten des Jahres. Dazu wird eine Abstimmung durchgeführt, an der mehr als 280 Automatenaufsteller, die der NIVO angehören, teilnehmen.

Juanje Alberdi, Leiterin der Division Coffee & Vending Systems, zeigte sich stolz über diese Anerkennung.: “Wir bei Grupo Azkoyen sind sehr stolz darauf, diese Auszeichnung ein weiteres Jahr erhalten zu haben. Es treibt uns an, weiter daran zu arbeiten, mit unseren Kaffeemaschinen einzigartige Trinkerlebnisse zu schaffen. Wir haben mehr als 75 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von technologischen Innovationen, um uns an die Bedürfnisse unserer Kunden und Endanwender anzupassen.  Ein Beispiel dafür ist die patentierte Distance Selection-Technologie, die den Markt revolutioniert, indem sie die Auswahl von Getränken ermöglicht, ohne die Oberfläche der Maschine zu berühren, oder die kürzlich patentierte MIA-Mikro-Luftinjektionstechnologie, die die Zubereitung von perfektem, seidigem und gleichmäßigem Schaum für
ein breites Menü von Kaffees und frischen Milchgetränken ermöglicht”.

Vereinigtes Königreich, ein großer Verbündeter für das Unternehmen

Das Unternehmen hat eine starke Präsenz in dem britischen Land, wo es eine der acht Niederlassungen der Azkoyen-Gruppe auf der ganzen Welt sowie eine der drei Kaffeemaschinenfabriken der Gruppe besitzt.

Und diese Auszeichnung ist nicht die einzige, denn in den vergangenen Jahren erhielt das Unternehmen bereits Preise der britischen Vending-Branche, die Vending Industry Awards “Vendies”, sowie der Gruppe Associated Vending Services Limited (AVS), die mehr als 65.000 Automaten auf dem britischen Markt betreibt.

Mit diesen drei Auszeichnungen setzt die Azkoyen Group mit ihrer Marke Coffetek ihren Erfolgskurs in Großbritannien fort, denn Technik kennt keine Grenzen und die Bedürfnisse der Menschen auch nicht, weshalb die Azkoyen Group mittlerweile in 95 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten ist.

Azkoyen bringt seine neue Kaffeemaschine M5 Vitro auf den Markt, die die Zubereitung von hochwertigen Milchschaumgetränken ermöglicht

Azkoyen bringt den neuen Kaffeevollautomaten Vitro M5 auf den Markt, der die erfolgreiche Vitro-Serie ergänzt.

Vitro M5 wurde in Zusammenarbeit mit renommierten Ingenieurbüros entwickelt, die auf die Behandlung von Frischmilch spezialisiert sind. Die innovative, patentierte Luft-Mikroinjektions-Technologie (MIA) von Azkoyen ermöglicht die Herstellung eines perfekten, seidigen und gleichmäßigen Schaums, der die Qualität der Getränke maximiert. Alles unter einem schnellen Prozess der Ausarbeitung, der die Wartezeiten deutlich reduziert. Dank seines eleganten Designs, der einfachen Bedienung bei der Getränkewahl und der großen Auswahl an Gourmet-Getränken auf Basis von Espresso und frischer Milch wird der Kaffeegenuss zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Darüber hinaus kann Vitro M5 auch bei Verwendung von Milch auf pflanzlicher Basis einen leckeren Schaum erzeugen.

Die neueste Generation der MIA-Technologie ermöglicht es, die Dichte und Konsistenz des Schaums sowie seine Temperatur, kalt oder heiß, zu programmieren und ihn so an die Geschmäcker verschiedener Länder und Standorte anzupassen. Vitro M5 bietet eine komplette Auswahl an Espresso- und Frischmilchgetränken, vom Cappuccino bis zum Latte Macchiato mit einer köstlichen und dichten Schaumschicht, um den Geschmack jedes Verbrauchers zu treffen.

Zu den zahlreichen Vorteilen von MIA zählt auch die Energieeffizienz die die Vitro M5 auszeichnet. Da kein Dampfkessel benötigt wird werden Zwischenfälle aufgrund von Kalkablagerungen vermieden. Und durch die hohe Produktivität werden Wartezeiten minimiert.

Das Modell Vitro M5 ist an den aktuellen Kontext angepasst, in dem Sicherheit und Hygiene in Einkaufsprozessen von großer Bedeutung sind. Dies ermöglicht die Produktauswahl ohne Kontakt mit der Oberfläche dank der patentierten Distance Selection Technologie. Andererseits verfügt er über ein schnelles und einfaches Selbstreinigungssystem, ein wichtiger Faktor bei diesem Gerätetyp.

Zusätzlich verfügt dieses Modell über das, von Azkoyen patentierte, variable Ausgabesystem AZK V30, mit dem die Vielfalt des Getränkeangebots erweitert und die Kaffeemenge für jede Auswahl definiert werden kann.

Die neue Maschine eignet sich für alle Arten von Geschäften, Büros, Hotels, Tankstellen, Convenience Stores und andere Einrichtungen, in denen Kaffee getrunken wird, dank ihrer Zuverlässigkeit, Kapazität, Produktivität und einfachen Wartung und Reinigung, was zu größerer Kundenzufriedenheit und geringeren Wartungskosten führt.

Azkoyen bringt seine kompakte Espressomaschine Vitro X1 mit der patentierten Distance Selection auf den Markt

  • Sein kompaktes Design und seine Funktionen machen diese Maschine zur perfekten Lösung für mittelgroße Büros und Hotels, Lebensmittelgeschäfte oder Tankstellen
  • Die Distance-Selection-Technologie ermöglicht die Produktauswahl in automatischen Maschinen ohne Berührung von Oberflächen und bietet Sicherheit und Hygiene im Kaufprozess

Azkoyen bringt seine neue Kaffeemaschine Vitro X1 auf den Markt. Es handelt sich um ein kompaktes, elegantes und zeitgemäßes Modell für Orte mit mittlerer Nachfrage, die qualitativ hochwertige Getränke sowie ein optimales Benutzererlebnis anbieten möchten.

Der Vitro X1 ist ein intuitives, leicht zu reinigendes und zu wartendes Gerät, das so konzipiert wurde, dass es sich an verschiedene Geschäftsmodelle anpassen lässt und dem Verbraucher eine Vielzahl von Zahlungsoptionen bietet. Darüber hinaus zeichnet er sich durch eine Vielzahl von Betriebsarten aus, wie zum Beispiel der AZK V30, der von Azkoyen patentiert wurde. Hierbei handelt es sich um ein Voraufguss- und Brühsystem, das aus jeder beliebigen Röstkaffeemischung ein Maximum an Geschmack und Aroma mit einer perfekten Sahne extrahiert.

Diese Funktionalität ermöglicht es, die Intensität des Kaffees an den Geschmack des Verbrauchers anzupassen, so dass die Vitro X1 ein optimales Erlebnis rund um den Kaffee bietet, vom Mahlen der Bohne bis zur Tasse in Sekundenschnelle. Kaffee ist als Teil der sozialen Kultur eines der am meisten konsumierten Getränke in Europa. Nach Angaben des Europäischen Kaffeeverbandes ist Europa mit einem Anteil von 30 % am Gesamtmarkt der größte Kaffeekonsument der Welt.

Zusätzlich zum Ausschank von Kaffeegetränken aus Espresso bietet Vitro X1 eine große Auswahl an Heißgetränken, wie zum Beispiel köstliche Schokolade.

Aufgrund seiner Funktionalitäten ist Vitro X1 für Umgebungen mit einem Verbrauch von bis zu 150 Tassen pro Tag ausgelegt und eignet sich somit für Standorte wie Büros, mittelgrosse Hotels, Convenience Stores oder Tankstellen.

Darüber hinaus ist dieses neue Modell der erfolgreichen Vitro-Serie an den aktuellen Bedingungen angepasst, die mehr Sicherheit und Hygiene bei den Kaufprozessen erfordern, und ermöglicht dank der neuen, ebenfalls von Azkoyen patentierten Distance Selection-Technologie eine Produktauswahl ohne Oberflächenkontakt. Dank dieser Technologie kann der Benutzer das Produkt aus einem Sicherheitsabstand von bis zu 2 Zentimetern auswählen, ohne die Oberfläche der Maschine zu berühren.

Seine Einführung wird weltweit erfolgen, und seine Kommerzialisierung wird die erste Phase in Europa einleiten.

Wir verbessern die Energieeffizienz und reduzieren die Umweltauswirkungen unserer Kühlautomaten

Mit diesem Dokument möchten wir Sie darüber informieren, was der Bereich Coffee & Vending Systems der Gruppe Azkoyen vorhat, um die Kühlautomaten der Marke Azkoyen und Coffetek an die neue europäische Richtlinie anzupassen, und welche Verbesserungen für mehr Energieeffizienz und Umweltschutz planen.

 

Neues effizienteres und umweltfreundlicheres Kühlaggregat (Gas R-290):

Nach der Verordnung 517/2014 dürfen ab dem 1. Januar 2022 keine Verkaufsautomaten mit Kühlaggregaten mehr verkauft werden, die FKW (Fluorkohlenwasserstoffe) mit einem GWP (Treibhauspotenzial) von 150 oder darüber enthalten, wozu u. a. R-134a gehört.

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32014R0517

Die Automaten Palma und MISTRAL+ verwenden derzeit R-134a. Für die Zukunft hat sich die Gruppe Azkoyen für das nachhaltigere Gas R-290 entschieden.

Nach den Testdurchläufen mit den neuen R-290-Aggregaten gehen wir von einer Energieeinsparung von etwa 10 % aus.

Außerdem sind diese neuen Kühlaggregate mit den Modellen Mistral H, Palma H, Palma Hz, Palma B6, B6G, B9 und Mistral H kompatibel, die sich nach Bedarf anpassen lassen, da die neue Richtlinie die Umrüstung zwar nicht vorschreibt, sie aber die Aufstellung von Automaten an neuen Stellen erleichtern kann.

Wir hoffen, diese Aggregate in allen ab dem letzten Quartal 2021 gefertigten Automaten zu installieren.

Neue Energiekennzeichnung:

Die Richtlinie 2019/2018 zur Ergänzung der Richtlinie 2017/1369 legt ein bestimmtes Format für die Energiekennzeichnung fest, das für alle Verkaufsautomaten Pflicht ist.

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?qid=1603119990124&uri=CELEX%3A32017R1369

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?qid=1603120068598&uri=CELEX%3A32019R2018

Diese neuen Etiketten treten ab 01.03.2021 in Kraft und haben nicht nur ein neues Format, sondern gehen auch mit einer drastischen Änderung der Energieeffizienzklassen im Vergleich zu der bis 01.07.2019 verwendeten EMP-Energieskala einher.

Folgende Kühlmodelle der Marke Azkoyen entsprechen in Zukunft der folgenden Klassifikation:

EMP Neue Richtlinie
Modell R-134a R-134a R-290
Palma+ H70   A F F
Palma+ H87   A F F
Mistral+ H70   A+ F E
Mistral+ H85   A+ F E
Palma B6G*   A F F

*Voraussichtliche Verbrauchsklassifizierung nach der neuen Richtlinie. Messtests laufen.

 

Wir werden das neue Etikett nach und nach bis 31. März 2021 für alle unsere neuen Kühlmodelle einführen.

Das Etikett wird in einem Beutel mit Zubehör innerhalb des Automaten geliefert, und sein Anbringungsort auf dem Automaten bleibt dem Mitarbeiter überlassen.

Die Erläuterungen in diesem Dokument sowie das Einführungsdatum sind ungefähre Angaben, die sich nach Ermessen der Gruppe Azkoyen im Rahmen der von den jeweiligen Verordnungen vorgegebenen Stichtage ändern können.

 

Liste der europäischen Verordnungen:

Verordnung 517/2014 über fluorierte Treibhausgase:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32014R0517

Verordnung 2017/1369 zur Festlegung eines Rahmens für die Energieverbrauchskennzeichnung:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?qid=1603119990124&uri=CELEX%3A32017R1369

Verordnung 2019/2018 zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2017/1369 im Hinblick auf die Energieverbrauchskennzeichnung von Kühlgeräten mit Direktverkaufsfunktion:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?qid=1603120068598&uri=CELEX%3A32019R2018